Not- und Gefahrenfunktion – was ist das?

Die Not- und Gefahrenfunktion gibt es bei Profilzylindern. Also bei ganz normalen Schlössern für die Tür. Nicht jeder Profilzylinder kann mit so einer Not- und Gefahrenfunktion dienen. Aber es werden immer mehr.

Die Not- und Gefahrenfunktion bedeutet, dass wenn man innen an der Tür einen Schlüssel reinsteckt und ihn nicht rausnimmt, man trotzdem auch von außen einen Schlüssel reinstecken kann und aufsperren. Bei vielen geht das eben nicht und dann ist es natürlich doof wenn mal jemand einfach vergisst den Schlüssel innen abzuziehen und man selbst nicht mehr reinkommt. Das ist ein entscheidener Vorteil gegenüber einen üblichen Profilzylinder.

Auch die Sicherheit wird durch diese Funktion natürlich nicht beeinträchtigt. Um so eine Funktion nutzen zu können muss aber die Gesamtlänge eines Zylinders mindestens 60 mm betragen, da ja schließlich 2 Schlüssel reinpassen sollten.

Wirklich Vorteilhaft ist so ein Zylinder bei älteren Menschen die einfach mal vergessen den Schlüssel abzuziehen. Auch für deren Angehörige falls diese mal nach Ihnen sehen möchten, können Sie einfach mit Ihrem Zweitschlüssel ohne Probleme rein.

Aber nicht nur hier bringt so eine Funktion einen Vorteil, es kann immer mal passieren, das die Tür hinter einem zufällt und der Schlüssel innen steckt dann kann man den Schlüsseldienst rufen.

Category: Türlicherungen, Zylinder

- April 10, 2015

Leave a Reply

Your email address will not be published / Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>